Du hast Fragen?

+49 341 2504 99 47

Mo-Fr 9-18 Uhr
Normale Festnetzgebühren je nach Deinem Anbieter.

oder

Per WhatsApp

Kontaktiere uns unkompliziert im Chat
Mo-Fr 9-18 Uhr

oder

E-Mail schreiben

oder

Angebot anfragen

Wintersportarten-Trends 2022, die Du ausprobieren solltest

Nordic Backcountry, Snowkiten & Co.

Wintersportarten-Trends 2022, die Du ausprobieren solltest

MagazinSportWintersportarten

🕐 LESEZEIT ≈ 5 min.

Wintersport bedeutet Skifahren, Snowboarden und Langlaufen – und genau das machen wir am liebsten im Winterurlaub. Allerdings gibt es noch so einige andere sportliche Aktivitäten zu entdecken, die mindestens genauso viel Spaß und Nervenkitzel versprechen. Wir stellen Dir sechs Wintersportarten-Trends 2022 vor, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest.

wintersportarten trends infografik

Warum Wintersportarten so beliebt sind

Wintersport ist in Deutschland sehr beliebt: Eine Studie der Stiftung Sicherheit im Skisport fand heraus, dass die Top-3- Wintersportarten der Deutschen Ski Alpin, Winterwandern und Schlittenfahren sind, gefolgt von anderen Klassikern wie Skilanglauf und Snowboarden.¹ Das hat gute Gründe:

  • wunderbare Naturerlebnisse auf über 1000 Höhenmetern mit traumhaftem Ausblicken auf die Berglandschaft und frischer Bergluft
  • Fortschritte beim Ski- oder Snowboardfahren sind schnell erkennbar
  • gesundes Ganzkörperworkout, das Bein-, Rücken- und Armmuskulatur, Balance und Ausdauer fordert
  • Schneespaß an der frischen Luft für die ganze Familie
  • Traditionelle Hüttenkost mit Spinatknödel, Kaiserschmarren, Hefeweizen & Co.
  • Après-Ski in Berghütten und Diskotheken

Wer sich jedes Jahr auf Langlaufski oder Snowboard freut, hat gute Gründe – verpasst vielleicht aber auch einiges. Zu den Klassikern gesellen sich nämlich einige Wintersportarten die nicht weniger Spaß, Adrenalinkicks und herrliche Naturerlebnisse für den Winterurlaub versprechen. Wir stellen Dir sechs trendige Wintersportaktivitäten und ihre Besonderheiten vor:

snowkiting, person mit snowkite allein im schnee

Snowkiting

Snowkiten ist die Wintersportversion von Kitesurfen. Man steht aber nicht auf einem Surfbrett, sondern auf Skiern oder Snowboards, während man von einem Kite über die Hänge gezogen wird. Die Wintersportart verspricht einen besonderen Adrenalinkick, denn man erreicht Geschwindigkeiten bis zu 70 km/h. Außerdem sind lang gezogene Sprünge und spektakuläre Tricks möglich. Nichtsdestotrotz ist Snowkiten auch für Neulinge geeignet, da es nicht allzu schwierig ist, die Balance zu halten.

Geeignet für: Adrenalinjunkies und Neugierige

nordic backcountry, zwei personen beim backcountry-skifahren

Nordic Backcountry

Nordic Backcountry ist kein neuer Einrichtungsstil aus Skandinavien, sondern einer der beliebtesten Wintersportarten-Trends 2022. Auf speziellen Skiern, die breiter sind als normale Langlaufski und Stahlkanten haben, begibt man sich abseits der gespurten Loipen – sozusagen ins Hinterland (engl. backcountry). Die Backcountry-Skier sind sehr robust und bieten Auftrieb im tiefen Schnee, allerdings gleiten sie nicht so leicht wie klassische Langlaufski. Darum geht es aber auch nicht: Beim Nordic Backcountry soll man in entlegenen Winterlandschaften die Natur genießen und gewissermaßen etwas entschleunigen.

Geeignet für: Naturliebhaber*innen, Erholungssuchende

pistenskitour, drei freunde unterwegs im tiefschnee

Pistenskitouren

In der Corona-Pandemie, in der viele Ski-Gebiete geschlossen blieben, wurden Pistenskitouren zum Trend. Auf geschlossenen Pisten geht man auf Touren-Ski die Berge hinauf, um über oft noch unberührte Tiefschneeabfahrten wieder herunter zu fahren – und begegnet auf den abgelegenen Routen kaum anderen Skiern. Auf speziellen Aufstiegsrouten legt man einige Höhenmeter fernab touristischen Pisten-Infrastruktur zurück – und zwar auf eigene Gefahr. Die DAV-Regeln für Skitourengeher auf Skipisten weisen deshalb unter anderem darauf hin, besonders an Kuppen, in Engpassagen, an Steilhängen und bei Vereisungen der Piste vorsichtig zu sein. Außerdem gilt es, Sperrungen, Warnhinweise und lokale Regelungen sowie die Winterruhe von Wildtieren zu beachten. Hält man sich an alles und hat ein gewisses alpines Grundwissen, sind die Pistenskitouren wunderbare, naturnahe Bergerlebnisse.

Geeignet für: Skifahrende mit alpinem Grundwissen, Naturliebhaber*innen, Erholungssuchende

airboarding, frau rodelt auf airboard piste runter

Airboarding

Airboarding ist die neueste unter den Wintersportarten. Bei Airboards handelt es sich um spezielle Luftkissen, mit denen man in atemberaubender Geschwindigkeit Skipisten runterbrettern kann. Gesteuert werden die Highspeed-Schlitten durch Gewichtsverlagerung, gebremst durch Querstellen des Boards. In vielen Winterskigebieten werden Kurse angeboten, in denen man das Airboard beherrschen lernt, bevor es im Freeride durch den Tiefschnee zurück ins Tal geht. Besonders für Familien mit Kindern ein actionreiches Schneeerlebnis – und auf jeden Fall aufregender als klassisches Schlittenrodeln.

Geeignet für: Fans von schnellen Schlittenfahrten, Familien mit Kindern

snowbiking, person auf snowbike im pulverschnee

Snowbiking

Eigentlich gibt es Snowbikes schon sehr lange, zum Wintersporttrend wurden sie aber erst in den letzten Jahren. Bei Snowbikes handelt es sich im Prinzip um Schneefahrräder, die nicht auf Räder, sondern auf Skier gebaut sind. Besonders für Neulinge im Wintersport, die noch nie auf Skiern oder Snowboards standen, sind Snowbikes ideal – man kann auf tagelange Kurse verzichten und gemeinsam mit den anderen die Piste unsicher machen. Mit den Snowbikes lassen sich sogar schwierigere Pisten und steile Abhänge erkunden, weil man sicher im Sattel sitzt, während man nur mit dem eigenen Körpergewicht lenkt. Stürzt man doch, ist die Fallhöhe sehr gering. Wer den Adrenalinkick sucht und auf Motocross steht, kann sich in vielen Skigebieten außerdem motorisierte Snowbikes ausleihen.

Geeignet für: Ski- und Snowboard-Skeptiker*innen, Wintersport-Neulinge

snowtubing, junge beim reifenrodeln

Snowtubing

Snowtubing ist auch keine ganz neue Wintersportart, denn das Reifenrodeln gibt es schon seit vielen Jahren. Inzwischen handelt es sich aber nicht mehr um gebrauchte Autoreifen: Snowtubes sind spezielle, mit Luft gefüllte Schläuche, auf denen man sitzend oder liegend die Pisten herunterrodeln kann. Besonders bei Familien mit Kindern ist Snowtubing eine beliebte Wintersportart - und das nicht nur, weil es Spaß macht. Die Fahrtechnik mit Kraft und Gewichtsverlagerung zu steuern lässt sich schnell, ohne besondere Vorkenntnisse auch von Kleinkindern erlernen. Außerdem gibt es Snowtubes für mehrere Personen, dass man auch mit kleineren Kindern rauf den speziellen Pisten, Rodelbahnen und flachen Hängen rodeln kann.

Geeignet für: Familien mit Kindern, Fans von Schlittenfahren und Rodeln

Das perfekte Après-Ski-Outfit gestalten

Übrigens gibt es auch in Sachen Kleidung einige Wintersport-Trends 2022 wie Motive auf T-Shirts oder Skianzügen, Hoodies in Naturtönen oder praktische Bauchtaschen. Bei TeamShirts findest Du all diese Produkte und kannst Dir und Deinem Ski-Team eine eigene Wintersport-Kollektion gestalten – für das perfekte Après-Ski-Outfit!

Vorbereitung ist alles: So stärkst Du Ausdauer, Muskelkraft und Balance

Bevor Du Dich an den Wintersporttrends ausprobierst, solltest Du Deinen Körper auf den sportlichen Winterurlaub vorbereiten. Snowkiting, Nordic Backcountry oder Airboarding sind nicht zu unterschätzen, was die dafür erforderliche Ausdauer, Balance und Muskelkraft angeht.

  • Um Deine Ausdauer zu trainieren, sind klassische Ausdauersportarten wie Schwimmen, Inlineskating, Joggen, Radfahren oder Wandern am besten geeignet.
  • Beim Bodyweight-Training kannst Du bei Übungen wie Squats oder Lunges Deine Bein- und Gesäßmuskulatur vorbereiten. Stärkst Du Deine Muskelkraft, kannst Du Knieverletzungen vermeiden. Zusätzlich stärken die Workouts Deinen Gleichgewichtssinn.
  • Willst Du noch mehr an Deiner körperlichen Stabilität, Koordination und Balance arbeiten, eignet sich Yoga. Haltungen wie der Baum, der Krieger oder der Kranich fordern den Gleichgewichtssinn.

Das könnte Dich auch interessieren

sport zuhause, vater macht workout zuhause mit sohn

In den eigenen vier Wänden fit bleiben

Trends, Tipps und Tricks rund um Sport für Zuhause

Willst Du Dich in Deinen eigenen Wänden für den Winterurlaub fit machen? Wir stellen Dir neun Sportarten vor, mit denen Du auch von Zuhause aus Muskeln trainieren und sogar Kalorien verbrennen und Körper und Geist in Einklang bringen kannst. Hula Hoop, Bodyweight Training oder Yin-Yang-Yoga – vielleicht ist Deine neue Lieblingssportart dabei?

Weiterlesen

Quellen:

¹ Stiftung Sicherheit im Skisport: Nationale Grundlagenstudie: Wintersport in Deutschland 2018, aufgerufen am 27.01.2022.

Bilder von Polina Kirilenko, Ilya P und Kostiantyn Li via Unsplash, Roman Slejmar, Pravosudov Yaroslav via Shutterstock sowie Dake via Wikimedia Commons.